Ellenbrae Station

Designpreis fürs Klo

Das hat uns gefallen:
  • Weiter gehts: An der Abzweigung der Kalumburu Road zum Mitchell Plateau vorbei, bei km 406, GPS: Süd: 16.118.330 Ost: 126.520.080 (fürs Mitchell Plateau wären weitere 3-4 Tage einzuplanen, das gab unsere Reisezeit einfach nicht her)
Übernachtung:
  • Schöner privater Campingplatz auf einer Viehzucht-Station.
  • Wir vergeben hiermit den Preis für die beste Bush-Architektur an das kombinierte Küchen- Bad- und Toilettenbauwerk der Ellenbrae Station! Gegen die Fluten der Wet Season aus riesigen Felsplatten gemauert, angelehnt an einen Boab-Tree, mit dem Dach eines alten Traktorschuppens. Es ist alles da: Grill, Feuerstelle, Eßtisch, Dusche, Badewanne, Spülklosett, und wenn man den "Donkey", einen riesigen Badeofen aus rostigem Stahl anheizt, sogar warmes Wasser! Das ganze ist mit vielen witzigen Details (z.B. ein Steigbügel als Seifenschale in der Dusche) einfach liebevoll gemacht
  • GPS : Süd: -15.957.820 Ost: 127.062.320
Anfahrt:
  • Abzweig von der GRR bei km 476, GPS: Süd: 15.998.870 Ost: 127.049.120
  • Auf einer 5 km langen Stichstraße bis zur Ellenbrae Station, dort einchecken

Fotos: Nächste Etappe Vorige Etappe Routenseite Startseite

Gibb River Station

Kochbadeklo
Küche
Badezimmer

Sorry, no fuel!

Das Kochbadeklo in Ellenbrae Station
Die Kücheneinrichtung
Das Bade-"Zimmer"